Neue Regner für alte Rennbahn!

Bereits seit 1898 gibt es in Köln Galopprennen. Erst seit Januar 2017 hingegen sind die neuen TRITON™ Versenkregner auf dem Markt, die zukünftig für die gleichmäßige und zuverlässige Beregnung der Gras- und Sandbahn beim Rennverein sorgen werden. Der neuentwickelte Impulsregner verfügt nicht nur über ein integriertes Ventil, sondern auch über einen Decoder innerhalb des Gehäuses. In Verbindung mit dem PERROT Decodersystem „Satellite“ können die Regner damit sehr präzise und bei Bedarf vollautomatisch gesteuert werden.

Impulsregner erreichen von allen Antriebsarten erfahrungsgemäß die höchste Lebensdauer. Laufzeiten von über 20 Jahren sind eher die Regel als die Ausnahme. Gerade deshalb wurde die neue Regnergeneration noch wartungsfreundlicher gestaltet. So kann jetzt auch der Gehäusedeckel ohne Werkzeug mit einem Handgriff demontiert werden. Ein spezieller Serviceschacht bietet einen einfachen Zugang zur Magnetspule und dem Decoder. Spezielle Sandtaschen am Gehäuseboden und der edelstahlummantelte Aufsteiger sorgen für ein noch zuverlässigeres Öffnen und Schließen auch unter widrigen Bedingungen. Die hohe Gleichmäßigkeit der Niederschlagsverteilung lässt eine besonders homogene Bodenhärte erwarten – als bestimmendes Qualitätsmerkmal für eine Pferderennbahn.

Wir wünschen dem Verein eine erfolgreiche Saison und eine noch bessere Qualität der Geläufe!

Unser Partner vor Ort: 
Werhand GmbH & Co., 56567 Neuwied-Niederbieber, Tel. 02631 / 50040, Mail: s.platzer@werhand.de

Anfrageformular

REGNERBAU CALW GmbH
Industriestraße 19-2975382 Althengstett
+49 7051 / 162-0
perrot@perrot.de