Decoder Steuerung

Steuerungscomputer

Systemanforderungen für diesen Computer:

Mindestens AMD Athlon64 oder Intel Pentium 4, mindestens 1 GHz , mindestens 1,024 GB RAM, ca. 40 GB Speicherplatz auf der Festplatte, Betriebssystem Windows 7 Profess- ional SP1, Microsoft Internetexplorer bis 11, Serielle Schnittstelle RS 232 (COM1) für den Anschluß der Ventilsteuereinheit, Netzwerkkarte: Ethernet 100 Mbit, VGA Farbmonitor, Auflösung 1024 x 768 bei Laptop Auflösung 1280 x 800
 

Smartphone mit Satellite Steuerung

Mit einem marktüblichen Smartphone (OS, Android, Windows) können Sie Ihre Beregnungsanlage überwachen, steuern und programmieren.

Software Greenkeeper

Computergeführtes Steuerungsprogramm für Beregnungsanlagen

14-tägiger Beregnungskalender mit automatischer Wiederholung. Vier automatische Progammstarts mit je drei Startzeiten möglich. Beregnungsdauer nach Zeit oder Beregnungsdichte programmierbar. Anschluss von bis zu 240 Decoder/ Stationen. Selbstständige Einteilung in hydraulische Gruppen zur Minimierung der Rohrreibungsverluste. Flowmanager zur optimalen Pumpenauslastung. Pumpenmanagement mit Pumpendecoder für fünf Pumpen möglich. Istwertanzeige bei Verwendung von Druck- oder Durchflusssensoren. Dialoggeführte Fehleranzeige. Beregnungsprogramme werden protokolliert

Software Satellite

Zusätzliche Funktionen zur Steuerung Greenkeeper:

Gesamtsteuerung kann in mehrere Bereiche aufgeteilt werden. Bis zu 1920 Decoder/Stationen. Simultaner Betrieb mehrerer Beregnungsprogramme. Unbegrenzte Anzahl von Beregnungsstarts. Maßstäblich zoombare Grafik, mit frei platzierbaren, interaktiven Symbolen. Beregnungsprogramm auf WEB-Technologie basierend. Fernbedienung und Wartung über das Internet möglich. Fernsteuerung mit Tablet oder Smartphone

Ventilsteuereinheit für Greenkeeper

Computergeführte Steuerung für Beregnungsanlagen bestehend aus Ventilsteuereinheit (VCU) und Software. Programmierung über den PC. Grafikmenü mit realitätsgetreuer, grafischer Übersicht der Anlage mit interaktiven Grafiksymbolen. Steuerung in vielen europäischen Sprachen. Datenfluss vom Gerät zum Decoder und bei Feedback-Decoder auch Rückmeldung an das Steuergerät.
 

Ventilsteuereinheit Satellite

Computergeführte Steuerung mit den gleichen Grunddaten wie die Greenkeeper Steuerung. Erweitert um einige Funktionen und mehr Beregnungsstationen. Ebenfalls bestehend aus Ventilsteuereinheit (VCU) und Software.

Wireless-Transmitter

Funktransmitter für die drahtlose Kommunikation mit der PERROT-Decodersteuerung. Öffnen und Schließen von Ventilen, Starten und Stoppen von Beregnungsprogrammen. Automatische Synchronisation der Ventildaten. In allen europäischen Ländern keine Funklizenz notwendig.

Einfach-Decoder

Signalumwandler zum Aktivieren oder Deaktivieren von Magnetventilen, Versenkregnern mit eingebauten Magnetventilen und Pumpen.
Adresse des Decoders ist beliebig oft programmierbar. Jeder Decoder kann zwei Magnetventile ansteuern. Die Decoder sind überspannungsbeständig bis 2 KV. LED-Anzeige im Decoder gibt verschiedene Statusinformationen. Wasserdichte Verkapselung ist IP 66

Mehrfach Decoder

Gleiche Funktion wie der Einfach-Decoder. Es können bei diesem Decoder vier oder sechs Stationen angeschlossen werden.

Feedback-Decoder

Dieser Decoder hat die gleichen Grundleistungen wie der Einfachdecoder. In Verbindung mit einem Drucksensor am Magnetventil oder im Versenkregner kann dieser bidirektionale Decoder - zusätzlich zu der Information ob Wasser fließt oder nicht - Zusatzdiagnosen an die Steuerung liefern:
Z.B. Kurzschluss an der Ventilspule, Verbindung Ventilspule/Decoder unterbrochen, keine Antwort vom Decoder oder Ventilspule wurde aktiviert.

Pumpen-Decoder

Die Pumpen werden für die Beregnung durch den Pumpen-Decoder aktiviert und je nach Bedarf zu- oder abgeschaltet. Dieser Vorgang wird durch das Pumpenmanagement in der PERROT-Decodersteuerung ausgeführt.

Decoder-Programmiergerät

Das Programmiergerät für die Decoder wird an die Ventilsteuereinheit (VCU) angeschlossen. Dann können die Decoder mit dem vorgesehenen Zahlencode programmiert werden. Das Gerät besitzt eine LED-Anzeige für die Codierprüfung.

Überspannungsschutz-Erdung

Die Erdung der Ventilsteuereinheit (VCU) dient zum Schutz der Beregnungssteuerung vor Überspannung (wie Blitzeinwirkung). Die Abschirmung geht bis zu einer Überlastung von 8 KV. Der Überlastschutz besteht aus Netzschutzadapter und Erdungseinrichtung.

Ventilbox VBB

Die Ventilboxen dienen zum Schutz der im Boden eingebauten Magnetventile, Absperrhähne und Decoder, damit diese Steuerelemente von oben zugänglich sind.
Ventilbox aus glasfaserverstärktem Kunststoff in grün, Deckel mit Verschlußschraube, zwei Aussparungen für Kabel- und Rohrdurchführungen.
Durchmesser oben 158 mm.

Ventilbox VBR

Durchmesser oben 245 mm.

Ventilbox VBS

Abmessung oben 428 x 305 mm.

Ventilbox VBJ

Abmessung oben 545 x 380 mm.