Decoder

Erhältliche Versionen:

Decoder PD5/AC-1 für 1 Station

Decoder PD5/AC-4 für 4 Stationen

Decoder PD5/AC-6 für 6 Stationen

Decoder zum Aktivieren oder Deaktivieren von Magnetventilen, Versenkregnern mit eingebauten Magnetventilen und Pumpen.

Adresse des Decoders ist beliebig oft programmierbar. Jeder Decoder kann zwei Magnetventile ansteuern. Die Decoder sind überspannungsbeständig bis 2 KV. LED-Anzeige im Decoder gibt verschiedene Statusinformationen. Wasserdichte Verkapselung ist IP 66.

Feedback-Decoder

Erhältliche Versionen:

Decoder PD/F-1 bidirektional für 1 Station

Dieser Decoder hat die gleichen Grundleistungen wie der Einfachdecoder. In Verbindung mit einem Drucksensor am Magnetventil oder im Versenkregner kann dieser bidirektionale Decoder - zusätzlich zu der Information ob Wasser fließt oder nicht - Zusatzdiagnosen an die Steuerung liefern:

Z.B. Kurzschluss an der Ventilspule, Verbindung Ventilspule/Decoder unterbrochen, keine Antwort vom Decoder oder Ventilspule wurde aktiviert.

Drucksensor

Erhältliche Versionen:

PDS Drucksensor
Schaltpunkt 2,0 bar

 

PDS Drucksensor
Schaltpunkt 1,2 bar

Drucksensor für den Einbau in einem Magnetventil, in Verbindung mit einem Feedback Decoder nutzbar.

CID-Spule mit Decoder

Erhältliche Versionen:

CID-(Coil integrated Decoder) für 1 Station

CID zum Aktivieren oder Deaktivieren von Magnetventilen und Versenkregnern mit eingebauten Magnetventilen. Eine Nachrüstung im Versenkregner ist erst ab Hydra 2, Triton und VP3 möglich.

Adresse des Decoders ist beliebig oft programmierbar. Die Decoder sind überspannungsbeständig bis 2 KV. LED-Anzeige im Decoder gibt verschiedene Statusinformationen. Wasserdichte Verkapselung ist IP 66.

Bei allen PERROT zentralen Steuerungen auch als Nachrüstung möglich.

Weniger Platzbedarf wie Decoder und Spule separat.

Pumpendecoder

Erhältliche Versionen:

PPD-1 für 1 Pumpe

PPD-2 für 2 Pumpen

PPD-3 für 3 Pumpen

PPD-4 für 4 Pumpen

PPD-5 für 5 Pumpen

Die Pumpen werden für die Beregnung durch den Pumpen-Decoder aktiviert und je nach Bedarf zu- oder abgeschaltet. Dieser Vorgang wird durch das Pumpenmanagement in den Perrot zentralen Steuerungen ausgeführt.

Decoder Programmiergerät

Erhältliche Versionen:

DPG-Programmiergerät

zur Programmierung und Prüfung der Decoder

Das Programmiergerät für die Decoder wird an die Ventilsteuereinheit (VCU) angeschlossen. Dann können die Decoder mit der vorgesehenen Stationsnummer programmiert werden. Das Gerät besitzt eine LED-Anzeige um die Programmierung zu überprüfen.

Decoder-Programmierkabel

Erhältliche Versionen:

DPK-Programmierkabel

zur Programmierung der Decoder

Das Programmierkabel für die Decoder wird an die Ventilsteuereinheit (VCU) angeschlossen. Dann können die Decoder mit der vorgesehenen Stationsnummer programmiert werden.

Wireless-Transmitter

Erhältliche Versionen:
  • Wireless Transmitter für alle Perrot zentralen Steuerungen

Funktransmitter für die drahtlose Kommunikation mit den Perrot zentralen Steuerungen. Öffnen und Schließen von Ventilen, Starten und Stoppen von Beregnungsprogrammen. Automatische Synchronisation der Ventildaten. In allen europäischen Ländern keine Funklizenz notwendig.

Überspannungsschutz-Erdung

Erhältliche Versionen:

Erdungseinrichtung

für zentrale Steuerungen

Die Erdung der Steuereinheit (VCU) dient zum Schutz der Beregnungssteuerung vor Überspannung (wie Blitzeinwirkung). Die Abschirmung geht bis zu einer Überlastung von 8 KV. Der Überlastschutz besteht aus Netzschutzadapter und Erdungseinrichtung.

Regenssensor MiniClik

Erhältliche Versionen:

MiniClik – Regensensor

 

Der MINICLIK ist für alle automatischen Beregnungsanlagen ein "Muss". Er verhindert bei natürlichem Niederschlag automatisch jede überflüssige Beregnung.
Der MINICLIK funktioniert als Öffner und ist mit dem Steuergerät WaterControl+ SC kompatibel und den Perrot zentralen Steuerungen. Es sind keine Programmänderungen notwendig. Unterbrechung und Wiedereinschaltung funktionieren automatisch.